Die richtigen Techniken als Grundlage künstlerischen Gestaltens – Lehrgang Art Basics

richtig zeichnen lernen

Klassische künstlerische Techniken sind immer noch die Basis für starke Illustrationen und die persönliche Stilentwicklung. Dazu gehören jedoch nicht nur der richtige Umgang mit Stift, Pinsel und Papier sondern auch besondere Betrachtungstechniken.

Jeder Mensch legt aus seinen visuellen Erfahrungen eine reichhaltige geistige Datenbank an. Diese „Hirn-Bilddatenbank“ hilft dabei, Gesehenes schnell einzuordnen, hat aber den Nachteil, dass wir oft gar nicht mehr genau hinsehen. Und das birgt die Gefahr, immer dasselbe zu zeichnen.

Es lohnt sich, neu sehen zu lernen. Wer aus seinen Stereotypen der immer gleichen Kürzel ausbricht, entwickelt seinen grafischen und malerischen Stil enorm weiter. Ihre Zeichnungen, Malereien und Illustrationen werden differenzierter und lebendiger.

Was lernen Sie im Lehrgang Art Basics?

Der Lehrgang Art Basics ist eine künstlerisch-handwerkliche Grundausbildung. Wie früher an Kunstakademien üblich erlernen Sie Zeichen, Mal- und Betrachtungstechniken sowie Bildkomposition. Sie bekommen Tricks und Techniken vermittelt, die Ihre grafischen und malerischen Fähigkeiten und Ihren persönlichen Stil erweitern und so Ihre Bildaussagen steigern.

Sie werden im Naturstudium schrittweise an komplexe Motive herangeführt. Sie zeichnen, malen und portraitieren die menschliche Figur realistisch nach Aktmodellen, besuchen gemeinsam Architekturdenkmäler, ein Museum, sowie den Tiergarten, wo Sie vor Ort zeichnen und malen.

Sie werden im Naturstudium schrittweise an komplexe Motive herangeführt. Sie zeichnen, malen und portraitieren die menschliche Figur realistisch nach Aktmodellen. Sie lernen Kontraste und Farben neu zu betrachten und zu interpretieren. Wir üben klassische Techniken vor verschiedenen attraktiven Motiven. Wir besuchen Architekturdenkmäler, Museen und den Tiergarten, wo wir vor Ort zeichnen und malen.

Lerninhalte

  • Naturstudium
  • Anatomie / Proportionen
  • Portrait
  • Aktzeichnen
  • Tonwerte wahrnehmen und interpretieren
  • Farben wahrnehmen und interpretieren
  • Tierstudien
  • Architektur- und Design Studien


Die Module des Lehrgangs Art Basics

Sie können Ihr individuelles Lernprogramm aus den einzelnen Modulen aller Lehrgänge zusammenstellen. Die Module eines Lehrgangs können nach und nach zum ganzen Lehrgang angesammelt werden.

Modul akademische Zeichentechniken

alles zeichnen können

Sie lernen jedes erdenkliche Objekt realistisch nach der Natur zu zeichnen. Sie erlernen klassische Betrachtungs- und Zeichentechniken, wie sie früher an den Akademien gelehrt wurden. Sie lernen Blockierung zu überwinden und Ihren eigenen Strich zu finden.

48 UE (= 6 ganze Tage)


Modul Menschen zeichnen

Menschen zeichnen

Sie erhalten eine Einführung in die menschliche Anatomie und lernen realistisch nach Aktmodellen zu zeichnen und zu malen. Sie lernen Menschen zu porträtieren und das Besondere in Gesichtszügen zu erkennen und hervorzuheben.

32 UE (= 4 ganze Tage)


Modul Malen mit Tonwerten und Farben

richtig malen lernen

Sie lernen die Kontraste und Farben Ihrer Umwelt neu zu betrachten und malerisch zu interpretieren. Sie erhalten eine Einführung in klassischer Farbenlehre und lernen, wie Sie mit Hell-Dunkel-Kontrasten und ausgesuchten Farben ihre Bildaussage verdeutlichen und steigern. Sie üben das Gelernte anhand von Aktmodellen.

48 UE (= 6 ganze Tage)


Modul Architektur, Design, Tiere

tiere zeichnen

Sie üben vor attraktiven Motiven das in den bisherigen Modulen Gelernte anzuwenden und für Ihren persönlichen Stil nutzbar zu machen. Sie erhalten eine Einführung in Tier-Anatomie. Wir besuchen Architekturdenkmäler, Museen und den Tiergarten, wo wir vor Ort zeichnen und malen.

32 UE (= 4 ganze Tage)

10 Zeichnertipps

Hol dir unser gratis E-Book mit den 10 Profi-Hacks, die dich jetzt sofort dein vorhandenes Potential als ZeichnerIn ausnutzen lassen.

Du bekommst dazu unseren Newsletter mit aktuellen Angeboten.

Natürlich wird hier weder gespamt, noch geben wir Adressen weiter!