Vorher-Nachher

Überlegen Sie, ob illuskills das Richtige für Sie ist? Hier stellen wir Arbeiten vor und nach unseren Lehrgängen gegenüber, um Ihre Entscheidung zu erleichtern.

Sie sehen, dass Sie bei uns wirklich Zeichnen und Illustrieren lernen können, unabhängig von Ihren Vorkenntnissen. Gute ZeichnerInnen werden noch besser und AnfängerInnen entwickeln sich erstaunlich schnell. Jede_r verbessert sich von seinem oder Ihrem eigenen Niveau aus weiter.

Uns ist es wichtig, unsere TeilnehmerInnen in der Entwicklung ihres eigenen Stils zu fördern. Wir pfropfen niemanden eine fremde Methode auf. Wir zeigen Ihnen praxiserprobte Tipps und Tricks, die Sie auf Ihre Art verwenden können. Hier sehen Sie, dass unsere TeilnehmerInnen in ihrer Kunst respektiert werden und bleiben dürfen, wie sie sind. Nur eben besser.

Das linke Bild sind jeweils die zu Kursbeginn eingereichten Arbeitsproben, das rechte Bild entstand im Lehrgang. Besonders wenn man bedenkt, dass in den Arbeitsproben oft viele Arbeitsstunden stecken und die Arbeiten im Kurs relativ zügig entstehen, ist der offensichtliche Fortschritt in jedem Fall erstaunlich.

 

Wir lassen Ihnen Ihre Ideen und Ihre Bildsprache

Wir unterstützen Sie lediglich darin, sich voll auszudrücken und geben Ihnen die Mittel dafür zur Hand. Diese zwei Bilder stammen aus dem Lehrgang Bilderbuch.

vorher nachher17 07web

 

Hier ist ein schönes Beispiel, wie der Stil konsistent bleibt, während sich die Technik verbessert. So wird es der Illustratorin möglich, vielfältigere Themen zu behandeln.

vorher nachher17 10web

 

Sie behaupten eine simplen Stil zu besitzen, aber eigentlich drücken Sie sich vor komplexen Motiven?

Vielleicht wollen Sie sich ja noch einen Stil zulegen, mit dem Sie ausdrucksstärker werden? Es ist möglich, wenn Sie erst mal wissen, wie. Diese beiden Bilder stammen von derselben Person innerhalb eines Jahres.

vorher nachher17 09web

 

Hier ist ein weiteres Beispiel von Variationen in Motiv, Technik und Stil. Gönnen Sie sich eine Zeit der Experimente!

vorher nachher17 11web

 

Ihre Artworks sehen gut aus, aber Sie stecken bei einfachen Motiven fest?

Wie wäre es, statt dessen zu wissen, dass Sie einfach ALLES ZEICHNEN können? Kein Motiv ist dann mehr zu schwierig für Sie. Die folgenden zwei Beispiele zeigen deutlich, wie unsere TeilnehmerInnen die Fähigkeit erwerben, komplexe Szenen darzustellen. Die Arbeitsproben sind schön ausgeführt, stellen aber recht einfache Sujets dar. Die Arbeiten aus dem Lehrgang sind komplette räumliche Szenarien.

vorher nachher17 12web

 

vorher nachher17 13web

 

Sie sind ein Fantasy-Freak? Bleiben Sie einer

Verleihen Sie Ihren Kreaturen mehr Schattierungen und Tiefe. In den Lehrgängen Medienillustration und Bilderbuch gibt's extra Character-Design-Module dafür.

vorher nachher17 01web

 

Zweifeln Sie, ob Sie gut genug sind?

Solange Sie mit dem Herz dabei sind und die Mühe, sich zu verbessern nicht scheuen, werden Sie auch etwas erreichen. Sehen Sie zur Motivation hier ein Beispiel aus dem Lehrgang Digital Illustration.

Die Ausgangszeichnung hat sicher noch nicht professionelles Niveau. Doch die digitale Umsetzung führt eindeutig in die richtige Richtung.

vorher nachher17 14web

 

Sie wollen einfach nur malen und immer besser werden?

Sie wollen konkrete handwerkliche Anleitung und wertschätzende Begleitung in Ihrer eigenen Lerngeschwindigkeit? Dann ist der Lehrgang Art Basics Ihr Ding.

vorher nachher17 06web

 

Sie haben gute räumliche Vorstellung

Endlich wollen Sie Ihre szenischen und architektonischen Ideen aufs Papier bringen? So könnten Ihre Arbeiten nach dem Lehrgang Medienillustration aussehen.

vorher nachher17 02web

 

Zartes Aquarell und bunte Farbpaletten haben es Ihnen angetan

Dann machen Sie bei uns weiter damit. Aquarellieren lernen Sie in den Lehrgängen Medienillustration, Bilderbuch und Art Basics. Und im Lehrgang Digital Illustration auch, allerdings mit Graphic Tablet und Computer.

vorher nachher17 03web

 

Den menschlichen Körper zu betrachen wird Ihnen nie langweilig

Sie haben bereits Aktzeichenkurse gemacht und ein ganz gutes Gefühl für Proportionen entwickelt. Trotzdem sind die Ergebnisse noch etwas steif und der Stil ist wenig persönlich. Im Lehrgang Art Basics können Sie Ihren leichten Strich und persönlichen Stil erwecken.

vorher nachher17 05web

 

Ihre Figuren sind schon ganz ordentlich, aber wenn Sie ehrlich sind, immer etwas steif?

Ohne Fotoreferenz kommen Sie sofort ins Schwimmen? Figurenzeichen ist ein Schwerpunkt in allen unseren Lehrgängen. Egal, wie Ihre Vorkenntnisse sind, in Ihre Figuren kommt Leben.

 

vorher nachher17 04web

 

Zu guter Letzt ein schönes Beispiel, dass immer Luft nach oben ist

Sie wissen, dass sie schon recht gut sind. Sie haben bereits viel Arbeit investiert und das sieht man auch. Gerade darum wollen Sie sich immer weiter entwickeln.

vorher nachher17 15web

 

 Was macht den Unterschied zwischen ambitionierter Fan-Art und professioneller Illustration? Kommen SIe zu uns und finden Sie es heraus!


Den männlichen Torso zeichnen



Den weiblichen Torso zeichnen


Köpfe zeichnen



Proportionen des menschlichen Körpers


Coverbrowser

450.000 Comic- und Pulp-Covers

Coverbrowser is ein unpackbar riesiges Archiv mit amerikanischen Comic- und Pulpcovers. Inspiration oder Prokrastination – You decide.

coverbrowser

www.coverbrowser.com


Ein gutes Inken-Tutorial

inking

Dieses Tutorial von Kazu Kibuishi zeigt gut illustriert Pencilling, Inking und digitales Kolorieren.

boltcity.com/workshop/copper_tutorial


Characterdesign.blogspot

Den Profis über die Schultern schauen

"Characterdesign.blogspot.co.at" ist ein toller Blog randvoll mit Interview und Bildergallerien von professionellen Kreativen aus den Feldern Animation, Film, Games, Illustration und Comis

character design

characterdesign.blogspot.co.at


In Memoriam Michael Sporn

Der Blog ist ein reiches Archiv mit der Kunst, Animation, Arbeit und einigen Gedanken der Mitarbeiter der Animationsstudions Michael Sporn Animation Inc.

michael sporn

Michael Sporn war einer der Giganten der New Yorker Animations-Community. Von 1980 bis zu seinem frühen Tod im vergangenen Jahr produzierte das Michael Sporn Atelier viele gefeierte TV-Specials, die meisten von ihnen in New York.
Die Seite hat einen Umfangreiche Blogroll rund um Animation. Reinschauen lohnt sich!

www.michaelspornanimation.com/splog


Andrew Loomis: Creative Illustration

Das Opus Magnum eines alter Profis

Andrew Loomis' "Creative Illustration" ist ein Highlight der Oldie-but-Goldie-Illu-Lehrbücher. Loomis teilt in amerikanisch-hemdsärmelieger Manier seinem reichen Erfahrungsschatz als Illustrator in der 1950er Jahren. Das Buch ist didaktisch gut in sieben Kapitel unterteilt: Linie, Ton, Farbe Storytelling, Ideen finden, Einsatz von Illustration sowie Experimente und Studien. "Creative Illustration" ist prall gefüllt mit Insider-Tipps und den beliebten 50er-Jahre Illus. Auch für heutige Profi-Illustratoren ist hier noch einiges drin, Digitales natürlich ausgeschlossen.

illuskills buchtipp loomisreativeillustration01

illuskills buchtipp loomisreativeillustration02

illuskills buchtipp loomisreativeillustration03

Nur mit Diversity-Blick der Gegenwart darf man das Buch nicht ansehen: Alle Frauen auf den verwendeten Bildern sind junge, knackig-doofe Babes und die einzige Person of Color ist ein schwarzer eingekerkerter Mann. Wer darüber hinwegsehen kann, findet ein dichtes, gut zusammengestelltes Kompendium des Illustratoren-Handwerks.